Trendfrisuren Blunt Bob two tone Kupfer

Blunt Bob I Bob Frisuren

Coco Chanel setzte in den 1920er Jahren ein Statement mit ihrer neuen Kurzhaarfrisur, und verhalf dem Bob damit zu Kultstatus. Haarschnitttrends wie der Long-Bob oder der Choppy-Bob, begeistern mit dieser Frisurenform aufs Neue, und bekommen jetzt Konkurrenz durch die geradlinige Optik des Blunt-Bobs.

„Blunt“, aus dem Englischen für „stumpf“, bezeichnet die Schnitttechnik, und damit schon ziemlich genau, was diesen Haarschnitt so besonders macht.

Hierfür werden alle Haare exakt auf eine Länge reduziert, so entsteht viel Volumen auf der Grundlinie, und die Frisur wirkt optisch voller.
Optimal abgestimmt auf die jeweilige Gesichtsform, kann der Blunt-Bob als Short-Cut oder auch als Long-Bob-Variante getragen, und zusätzlich mit einem Pony kombiniert werden.

Benötigt dieser Haarschnitt zwar regelmäßige Updates, um immer „clean“ auszusehen, so einfach und wandelbar ist er dafür in Sachen Styling. Vom Sleek-Look, über Beach-Waves bis Messy-Bun, sind dem zeitlos-eleganten Stils des Blunt-Bobs keine Grenzen gesetzt, und so zeigt er damit der Fashion-Welt, wie aufregend und modern ein präzise geschnittener Bob aussehen kann.

Newsletter abonnieren